Wichitge Infos zur Datenschutzerklärung

Die Datenschutzgrundverordnung bringt nicht viel Neues. Sinn und Ziel ist es, den Datenschutz wieder ins Bewusstsein zu holen und die Betroffenen-Rechte zu stärken.

Wir nutzen den Zeitpunkt (25.5.2018) aber jetzt, das Thema Datenschutz erneut bewusst zu machen. Laut unserem Informationsstand sind dies die wichtigsten Punkte:

  • Personenbezogene Daten - Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mail, Bilder -  nur mit Einverständniserklärung publizieren.
  • In der Einverständniserklärung sollte klar definiert sein, welche Daten wie lange und wofür verwendet werden.
  • Chronik – Der zeitliche Umfang der Chronik sollte überdacht werden.
  • Impressum aktuell halten: (Direktionswechsel, Adressänderung, …)
  • Personenbezogene Daten, die über Website-Formulare abgefragt werden (Elternsprechtag, Kontaktformulare, …), müssten verschlüsselt übertragen werden.
    Diese Technik bietet die Conova/SalzburgAG derzeit noch nicht an. Laut unseren Informationen wird dieses Thema in den kommenden Monaten gelöst. Sobald wir weitere Informationen erhalten, werden wir entsprechend informieren.

Im Internet finden sich zu diesem Thema viele unterschiedliche Informationen. Für genaue Rechtsauskünfte kontaktieren Sie bitte die offiziellen Stellen des Landes Salzburg.

 Detailinformationen finden Sie hier in den offiziellen Dokumenten